Sonntag, 24. Januar 2010

-11° C

Sagte ich es nicht gestern schon.... ich mag den Winter nicht mehr und prompt erreicht das Thermometer heute wieder einmal einen Rekordtiefstand.
Ja, ich weiß wärmer als in Sibirien , oder am Nordpol, oder am Mount Everest, aber für mich eindeutig zu kalt......
DA hilft nur den Kamin tüchtig einheizen und noch ein bisschen auf der Couch das Katzentier als Wärmflaschenersatz mißbrauchen....

Kommentare:

Eve hat gesagt…

Hallo liebe Frau Haselmaus,
ich glaube, der Wärmflaschenmissbrauch ist Ihrer Katze dem Blick nach nicht so geheuer *kicher* Aber das Bild ist klasse !!! Zu Kalt ? Dann machen Sie doch einfach beim Frühlingsbeginn mit. Wir denken es uns warm und lassen es innen sprießen und blühen :-)
Einen wundervollen Sonntag wünscht
Eve

Nicole hat gesagt…

Ja, ich denke auch: ausser sich selbst warme Gedanken machen, mit Katze an den Füssen auf der Couch lümmeln bleibt uns doch nichts übrig.
24. Januar, da hat der Winter noch alle Rechte.
Schön nur, daß mein Zimmertiger derzeit auch nur mal die Nasenspitze aus der Tür streckt und sehr, sehr gerne Wärmflasche spielt.
Oder - werde ich hier etwa als solche missbraucht...
Moment, das muß ich gleich mal klären...

Liebe Grüsse und einen schönen Sonntag - frei nach dem Motto:
Jetzt erst recht!

Nicole von Stil

Frau Maus hat gesagt…

Liebe Frau Haselmaus,

Kälte, Schnee, Eis, Frost? Wo denn? ICH kann das ignorieren. Total. Ich sehe weder die zarten Flöckchen, die da draußen rieseln noch die dicken Eiszapfen, die vom Dach herunterhängen. Hier drinnen riecht es zart nach Tulpen und Narzissen (und auch schon ein bißchen nach Apfelstreuselkuchen, hmmm). Eine Katzenwärmflasche gibt es hier leider nicht, aber Herr Maus ist ohnehin der Warmblüter im Hause Maus, da kann man sich auch nett dazukuscheln... ;) Und nun: Ihnen und Ihren Lieben einen wunderbar-warmen, kuschligen Tag und einen allerliebsten Gruß von Ihrer Frau Maus